Nachrichten
OAF New York 2021
20.01.2021
OAF New York 2021
29. Ausgabe in person & online vom 28. Januar bis 7. Februar
New York. Die 29. Ausgabe der Outsider Art Fair New York findet pandemieangepasst unter Covid-19-Auflagen im reduzierten Direktmodus plus online ab 28. Januar 2021 in und aus New York statt. Die Besucher erwarten sieben kleinere Messepräsentationen an fünf Spielorten um Manhattan (Galerien Hirschl & Adler, Salon 94 Freemans, Shin Gallery, Andrew Edlin Gallery und der OAF Curated Space in den Electric Lady Studios), kombiniert mit digitalen Messeräumen. Insgesamt 43 Aussteller aus 28 Städten und neun Ländern sind vertreten.

Neben noch weniger bekannter aboriginal art aus Australien und Neuseeland oder afroamerikanischer Außenseiterkunst aus den US-Südstaaten liest man in der Presseinformation des Messebetreibers selbstredend VIP-Namen der Outsider Art/Art Brut, wie Madge Gill, Joe Coleman, Melvin Way, Henry Darger, Eugene Von Bruenchenhein, Bill Traylor oder Dan Miller. In den Electric Lady Studios (bekannt durch Jimi Hendrix 1969) gibt es eine Einzelausstellung mit Zeichnungen des Outsider-Musikers und -Künstlers Daniel Johnston (1961-2019) unter dem Titel „Psychedelic Drawings“, kuratiert vom Cartoonisten Gary Panter. In den virtuellen viewing rooms laden beispielsweise zum Besuch ein: American Primitive (New York), Carl Hammer (Chicago, IL), Cavin-Morris (New York), Fleisher/Ollman Gallery (Philadelphia), Yukiko Koide Presents (Tokyo), Art Code Space (Miami) - eine Galerie, die kubanische Künstler der Szene, darunter Werke des autistisch gehandicapten Misleidys Castillo anbietet - oder Outsider Inn (Teheran, Iran) mit Asbahi Sisi (‚CC‘) bis zu Inuit art von Françoise Oklaga, präsentiert von einer kanadischen Kunsthändlerin. Auch galerie gugging (Österreich) ist mit einer online-Messekoje Aussteller, mit Arbeiten von Basel Al-Bazzaz und Oswald Tschirtner, vom Haus der Künstler in Maria Gugging (verst. 2007). Al-Bazzaz, geb. 1973 in Bagdad, lebt seit 1990 in Österreich und arbeitet in einer sozialtherapeutischen Druckwerkstatt.

Am 29. Januar läuft um 14.00 Uhr EST der OAF Talk online, zu "Transgression and Taboo in Outsider Art". Es diskutieren Join Michael Bonesteel (Henry Darger-Experte), Marion Harris (Kunsthändlerin) und Künstler Joe Coleman. Moderator ist Carlo McCormick (Kunstkritiker und Kurator). Die New York Times kommentiert zur diesjährigen Messe: "Outsider Art Fair, smaller this year, but a model for the future".

Outsider Art Fair New York
January 28, 2021 – February 7, 2021

VIP PREVIEW (by invitation):
Thursday January 28 12:00 pm – 9:00 pm

OPEN TO THE PUBLIC:
Friday, January 29 10:00 am – 6:00 pm
Saturday, January 30 10:00 am – 6:00 pm
Sunday, January 31 12:00 pm – 6:00 pm
Monday, February 1 CLOSED
Tuesday, February 2 CLOSED
Wednesday, February 3 10:00 am – 6:00 pm
Thursday, February 4 10:00 am – 6:00 pm
Friday, February 5 10:00 am – 6:00 pm
Saturday, February 6 10:00 am – 6:00 pm
Sunday, February 7 12:00 pm – 6:00 pm


(Logo: Press Release OAF/WOA New York, Veranstalter)
www.outsiderartfair.com
Mehr Armin A. Pangerl dank Coronazeit
15.01.2021
Mehr Armin A. Pangerl dank Coronazeit
Art-Transmitter-Künstler jetzt auch in Sammlungen Demirel und bei Bolliger
Lahr. Armin Andreas Pangerl, Außenseiterkunst- und Selbsthilfe-Urgestein aus Lahr (Baden-Württemberg), hat die Pandemie-Lockdowns künstlerisch genutzt und eine Reihe neuer kolorierter Spontan-Zeichnungen aufs Papier gebracht. Armin ist früher Art-Transmitter-Künstler (seit 2007) und heute mit Exponaten in diversen hochkarätigen und internationalen Sammlungen vertreten, so in der Galerie Henry Boxer (England), in der Heidelberger Prinzhorn-Sammlung und jüngst seit 2020 auch in der Wuppertaler Sammlung Demirel sowie in der Sammlung von Peter Bolliger (Zürich). Aktuell ist er Finalist beim Kunstpreis Ermutigung (Fürstenwalde) 2020/21.

2020 jurierte der stets inspirierte Künstler beim Wettbewerb „Malen aus der Seele“ von Selbsthilfe SeelenLaute Saar. Er hofft, im Sommer 2021 wieder den länderübergreifenden Outsider Art-Flohmarkt in Lahr oder Kippenheim organisieren zu können.

- Foto: Archiv SeelenLaute, nach Zusendung durch den Künstler priv. -

Acrylarbeiten des Künstlerautors finden sich in unserer Internetgalerie, unter
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=117
SH SeelenLaute Saar, INFO 2021/1
09.01.2021
SH SeelenLaute Saar, INFO 2021/1
Saarländische Selbsthilfeinitiative informiert aktuell auf art-transmitter.de
Saarbrücken/Merzig (Logo: Veranstalter). Selbsthilfe SeelenLaute Saar mit Filialgruppe SH SeelenLaute Merzig-Wadern, Kooperationspartner des Trägervereins von Inklusionsprojekt Art-Transmitter, informiert fortan unter oben genanntem Titel auf dieser Website. Die diesbezüglichen Webmaster-Arbeiten für die INFO werden aus GKV-Mitteln der Selbsthilfe-Gemeinschaftsförderung Saarland gefördert.

Im Anhang eine allgemeine Vorstellung der landesweit tätigen, vernetzten Selbsthilfe SeelenLaute Saar.

Das erste Direkt-Meeting des Jahres ist wegen der noch angespannten Pandemiesituation noch nicht terminiert und eher erst für März 2021 in Saarbrücken zu erwarten. Der reguläre Termin bleibt: Jeden 3. Donnerstag im Monat um 17.30 Uhr, voraussichtlich weiter im Cafe Jederman, Johannisstraße 2. Im Nordsaarland ist die OG SeelenLaute Merzig-Wadern aktiv, mit Treffen n.V. Meetings finden nach Voranmeldung entsprechend der Bundesland-gültigen Corona-Vorsorgemaßnahmen statt. Es werden als Erstes die Projekte und Planungen für dieses Jahr diskutiert und (soweit möglich) vorbereitet. Neben der gedruckten Selbsthilfe-Zeitung und dem digitalen Monats-Newsletter sind in 2021 wieder Workshops, Infostände, Vorträge, Veranstaltungspartizipationen sowie vernetzende grenzüberscheitende Aktivitäten vorgesehen. Weitere Informationen folgen an dieser Stelle.

Hier die allgemeine Darstellung 2021 von SH SeelenLaute Saar, für weitere Informationen (PDF)
Termine

08.05.2021
Bundesweiter Selbsthilfe-Kunstpreis 2021 zum Thema Freundschaft
Bewerbungen bis 15.09.2021

Bundesweiter Selbsthilfe-Kunstpreis 2021 zum Thema Freundschaft

Malen befreit! Zum Abschalten, Umschalten und Auftanken, als persönlicher Ausdruck, als Ventil. Nach dem Starterfolg im vergangenen Jahr lobt die orig mehr
03.05.2021
Fotografien aus dem Psychiatriealltag
Ausstellung im Museum im Lagerhaus
Unter dem Titel „Durch die Linse – Fotografien aus dem Psychiatriealltag“ zeigt das Schweizer Museum im Lagerhaus (St. Gallen) in Kooperation mit dem mehr
06.04.2021
KONSCHT AM GRONN 2021
Open Air-Galerie in Luxemburg-Stadt soll erst 4. Juli starten

KONSCHT AM GRONN 2021

Luxembourg. Das Organisationskomitee der etablierten internationalen Open Air-Galerie Konscht am Gronn in Luxemburg-Stadt blickt trotz immer noch ange mehr