Nachrichten
Selbsthilfe-Schreibwettbewerb „Himmel und Hölle“
09.04.2021
Selbsthilfe-Schreibwettbewerb „Himmel und Hölle“
SH SeelenLaute Saar lobt Literaturpreis für 2021 aus
SH SeelenLaute Saar – INFO 2021/3. Saarbrücken, sl-at. Sich von der Seele schreiben hilft! Das weiß auch die saarländische Selbsthilfe für seelische Gesundheit SeelenLaute und hat nach dem Starterfolg im vergangenen Jahr einen neuen Schreibwettbewerb unter dem Thema „Himmel und Hölle“ aufgelegt. Das von den Kassen Debeka BKK, DAK Saarbrücken und SBK unterstützte Sonderprojekt spricht zur Teilnahme Menschen mit psycho-sozialen Beeinträchtigungen und seelischen Handicaps an, die im Einzugsgebiet Saar-Mosel wohnen oder einen Bezug zu dieser Region haben (geboren, gearbeitet oder gewohnt dort / bitte ggfs. angeben).

Zugelassen sind selbst verfasste, unveröffentlichte Texte, bevorzugt in literarischer Form (Gedicht, Kurzgeschichte, Glosse etc., mit Titel) mit persönlich erlebtem Hintergrund, im Umfang von max. 3.500 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Jeder Teilnehmende versichert mit Teilnahme, dass er alleiniger Urheber des zum Preis eingereichten Werkes ist, dieses frei von Rechten Dritter ist bzw. er evtl. anfallende VG-Gebühren selbst trägt. Eine kurze Autorenvita (ohne Diagnosen u.ä.!) ist beizufügen. Anonyme Beiträge können nicht berücksichtigt werden. Alle Rechte bleiben beim Verfasser. Dem Veranstalter wird ein einmaliges freies Text-Nutzungsrecht für seine Projektarbeit, PR und die Ergebnisveröffentlichung eingeräumt. Eine zweiköpfige Fachjury aus Literatur/Publizistik und Selbsthilfe wählt den Gewinner, der im Herbst in der Selbsthilfezeitung SeelenLaute bekanntgegeben wird. Eine kleine Preisverleihungsfeier mit Lesung ist angedacht. Die Juryentscheidung ist unanfechtbar. Projektorganisatoren, Förderer, Jurymitglieder und Vorjahresgewinner nehmen nicht am Wettbewerb teil.

Ein attraktiver Preis ist ausgelobt, in Form eines 250 €-Büchergutscheins von fairbuch.de. TeilnehmerInnen mailen ihren Text sowie (nur intern) ihre Kurzvita und Kontaktangaben an: sh_seelenlaute-saar@email.de. Mit Zusendung gelten die genannten Wettbewerbsregeln als akzeptiert. Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bewerben können sich nur Einzelpersonen (keine Einrichtungen o.ä.). Die Ausschreibung steht im Netz im Portal www.art-transmitter.de der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (die bei der Wettbewerbsrealisation assistiert), sowie auf der Website der KISS Saarland (www.selbsthilfe-saar.de). Die Information darf gerne weiterpubliziert werden. Einsendeschluss per E-Mail-Zusendung (Word-Datei als Anhang) ist der 30. Juli 2021. Selbsthilfe SeelenLaute Saar freut sich über rege Beteiligung und wünscht viel Spaß beim schreiben!

- Bild: Jan Michaelis, der Gewinner des ersten SeelenLaute-Literaturpreises, bei der Preisverleihung September 2020 in Saarbrücken (Foto: Archiv SL, gp) -
www.art-transmitter.de/pics_kunst/SL%20Saar_allg%20Infotext%202021.pdf
 
1  
 
Termine

08.05.2021
Bundesweiter Selbsthilfe-Kunstpreis 2021 zum Thema Freundschaft
Bewerbungen bis 15.09.2021

Bundesweiter Selbsthilfe-Kunstpreis 2021 zum Thema Freundschaft

Malen befreit! Zum Abschalten, Umschalten und Auftanken, als persönlicher Ausdruck, als Ventil. Nach dem Starterfolg im vergangenen Jahr lobt die orig mehr
03.05.2021
Fotografien aus dem Psychiatriealltag
Ausstellung im Museum im Lagerhaus
Unter dem Titel „Durch die Linse – Fotografien aus dem Psychiatriealltag“ zeigt das Schweizer Museum im Lagerhaus (St. Gallen) in Kooperation mit dem mehr
06.04.2021
KONSCHT AM GRONN 2021
Open Air-Galerie in Luxemburg-Stadt soll erst 4. Juli starten

KONSCHT AM GRONN 2021

Luxembourg. Das Organisationskomitee der etablierten internationalen Open Air-Galerie Konscht am Gronn in Luxemburg-Stadt blickt trotz immer noch ange mehr